Image

Klimaforum

Fast alle Klimaforscher sind sich einig: Für unseren Planeten gibt es keinen Plan B. Deshalb ist es von enormer Bedeutung, dass wir unsere Verantwortung wahrnehmen und konkrete Maßnahmen für die Eindämmung des Klimawandels umsetzen.

Vorarlberg hat hier in den letzten Jahrzehnten bereits einige Meilensteine gesetzt: Beschluss der Energieautonomie 2009 mit den 101 enkeltauglichen Maßnahmen unter LR Erich Schwärzler oder auch im Jahr 2018 der Weg zur klimaneutralen Landesverwaltung unter LR Christian Gantner.

Als Volkspartei, der Partei der Mitte, liegt es in unserer Identität unseren einzigartigen Lebensraum in dieser Qualität zu erhalten und gleichzeitig sowohl landwirtschaftliche Tätigkeiten als auch wirtschaftliche und industrielle Erzeugung unter Einhaltung hoher Nachhaltigkeitskriterien zu ermöglichen. Diese Schnittstelle möchte das Klimaforum einnehmen: Klimaperlen vor den Vorhang holen, umweltpolitische Themen vorantreiben und eine Diskussionsgrundlage für die großen Fragen der Zukunft sicherstellen. Nur gemeinsam im Diskurs können wir einen Weg der Mitte wählen und so die Zukunft Vorarlbergs sichern.

Um diesen Weg auch in Zukunft sicherstellen zu können und vor allem mit erhöhtem Tempo dem Klimawandel entgegen zu treten, hat die Vorarlberger Volkspartei Ende 2021 den Beschluss gefasst das Klimaforum Volkspartei einzurichten.

Das Klimaforum richtet seine Arbeit
anhand von 4 Eckpfeiler aus:

Klimapolitische Maßnahmen vorantreiben

Klimaperlen vor den Vorhang holen

Themenarbeit innerhalb der Volkspartei

Menschen verbinden und vernetzen

Klimaforum Volkspartei Broschüre 2022


© 2022 Vorarlberger Volkspartei.